SCHÖNE AUSSICHTEN!

Die hat weniger mit Freiheit zu tun, als vielmehr mit weltweit unterschiedlichen Einschränkungen. Hier ein grober Überblick, was wo erlaubt ist, anhand eines Beispiels in den am meisten gefragten Ländern: Das Ablichten und Verwenden der Aufnahmen einer urheberrechtlich geschützten Fassade.

• In den USA, Großbritannien, Japan, Spanien, den Niederlanden, , Österreich und der Schweiz gilt: Sofern ein Gebäude von öffentlichen Verkehrswegen aus aufgenommen wurde, ist jegliche Verwertung zulässig. Aber Achtung: Einschränkungen können gelten für Kunstwerke, Innenräume, , die keine architektonischen Werke sind (Brücken, Dämme etc.) und natürlich militärische Anlagen.

• In Frankreich, Belgien, Luxemburg, Griechenland und existiert faktisch keine Panoramafreiheit, es müssen grundsätzlich Dreh- und Nutzungsgenehmigungen eingeholt werden. Und in manchen Fällen sogar an unterschiedlichen Stellen, siehe Blog „Lizenzrechte für den Eiffelturm“.

Vergesst also nicht, Euch im Detail zu informieren und für manche Drehvorhaben Zeit für Genehmigungen und Behördengänge einzuplanen. Oder Ihr kauft gleich bei uns ein, inklusive aller Lizenzen.

Mehr zum Thema Rechte und Lizenzen

Verwendetes Bild im Framepool Shop finden