Wir sparen weder Mühen noch Petabytes und bieten Euch Bit für Bit kompromisslose Qualität, damit Ihr die beste Basis für Eure Postproduktion habt.

Was nutzt das beste der tollsten Lizenzgeber, wenn es schlecht behandelt wird? Wir garantieren, dass die ursprüngliche Qualität des gelieferten Ausgangsmaterials bei uns erhalten bleibt und an Euch weitergegeben wird:

10 bit bleiben 10 bit – 12 bit bleiben 12 bit

Wir speichern das Material nämlich grundsätzlich verlustfrei in der nativen Auflösung – hier werden keine Bits und Bytes gespart! ist der einzige -Anbieter weltweit, der Farbunterabtastung in 4:4:4 vornimmt, wenn das Original in Raw oder 4:4:4 gedreht wurde. Die vollständige originale Farbinformation bleibt in unserem Archiv-Workflow erhalten und kann im Playout auch so ausgespielt werden.

Wenn hochwertig auf Red oder Alexa gedreht wurde, könnt Ihr bei uns also sicher sein, dass Ihr auch die volle Qualität 1:1 geliefert bekommt. Außerdem archivieren wir neben primär farbkorrigierten ProRes-Mastern auch die unkorrigierten Raw-Files, um jeden Kunden entsprechend seinem Bedarf optimal bedienen zu können.

Im Framepool-Playout sind viele Optionen wählbar, die ohne Aufpreis in den Handling-Gebühren enthalten sind, wie beispielsweise
• die Framerate-Conversion,
• Ausgabe in Originalauflösung,
• Auswahlmöglichkeiten von gängigen Postproduktions-Codecs wie Apple ProRes und Avid DNxHD.

Auf Anfrage können wir auch das Raw-Material ausspielen. Oder wir machen Nachbesserungen für Euch, wie z.B. Degraining und Schmutzentfernung bei Filmabtastungen.

Wir behaupten also nicht nur, sondern garantieren Euch durch Raw-Archivierung, 10 bit/12 bit-Farbtiefe und 4:4:4-Abtastungen mehr Flexibilität im Color Grading und Compositing. Damit Eure Post machen kann, was Ihr wollt.