Exklusiv und wie aus dem bayerischen Bilderbuch: Framepool hat ab sofort für Euch Footage aus Spielfilmschätzen der 50er. Eine wahre Fundgrube für Kreative!

Die Sehnsucht der Nachkriegsdeutschen nach heiler Welt zu befriedigen, das war das Erfolgsrezept der Spielfilmjuwelen von Dörfler-Film: Es geht um Lügen und Intrigen, Verwirrungen und Verwechslungen, brave Bauersleute und pfiffige Pfaffen, Liebeleien und Prügeleien, verkannte Genies, Schlossgespenster, deftige Speisen und süffiges Bier – alles, was man sich eben so zur Ablenkung vom harten Alltag bei einem entspannten Kinoabend wünschte.

Die Nachkommen des umtriebigen (1903–1965), seines Zeichens Tenor, Schauspieler, Theaterbesitzer, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor, verwenden viel Mühe und Feingefühl auf die Restaurierung und teilweise Kolorierung der Schätze aus Opas Nachlass. Sie lassen alle Filme auf , manche sogar , abtasten und DVDs herstellen ( hier bestellen Kontakt: info@doerfler-film.de ). Die derb-charmanten Heimatfilme zeichnen amüsant und in bayerischer Mundart ein Bild der im deutschen Voralpenland.

Bayerischkenntnisse sind nicht vonnöten für das Footage dieses exklusiven Materials, das Framepool im Namen der Familie Dörfler verwaltet. Bei vielen Clips sind alle Rechte geklärt, Ihr könnt die kultigen Szenen direkt online lizenzieren. Kenner freuen sich über ein Wiedersehen mit damaligen Superstars wie , , , , , , Walter Sedlmayr, Liesl Karlstadt u.v.m., deren Rechte wir individuell gerne für Euch klären.

Eine echte Fundgrube voller zauberhafter Aufnahmen, die die Welt noch nicht gesehen hat (außer damals im Kino). Allein Filmtitel wie „Das sündige Dorf“, „Die fröhliche Wallfahrt“ oder „Die Mitternachtsvenus“ lassen das Herz eines Kreativen hüpfen. Viel Spaß beim Stöbern!

Die Clips aus dem ersten von insgesamt 13 Filmen findet Ihr hier:

Vintage-Material aus Komödien der 50er, in 2K direkt lizenzierbar